Detlef Kappe ist der alte und neue Kommandant der Feuerwehr Schauberg. Dagegen gab es im Vorstand einen Wechsel. Hier löst Roland Lösch den bisherigen Vorsitzenden Bruno Löffler ab, der nicht mehr kandidierte.
Löffler begrüßte die Teilnehmer der Hauptversammlung im Gasthaus Steiner denn auch mit einem "lachenden und einem weinenden Auge".
Zum stellvertretenden Kommandanten wählten die Aktiven Alexander Löffler.
Den Bericht des Schriftführers Gerald Schötz verlas Sigrid Ermer. Kommandant Detlef Kappe erinnerte an acht Einsätze und 13 Übungen.
Jugendwart Roland Lösch blickte auf die vielen Übungen der 2015 neu gegründeten Kinderfeuerwehr zurück.
Bürgermeister Peter Ebertsch hob die Bedeutung der Feuerwehren in den Ortsteilen hervor.
Kreisbrandinspektor Harald Schnappauf freute sich über die Gründung einer Kinderfeuerwehr. Beim kürzlichen Brand in Kehlbach habe sich wieder gezeigt, wie wichtig Ausbildung, Ausrüstung und genügend Löschwasser seien.
Der federführende Kommandant Christian Wick aus Tettau wies auf die alle vier bis fünf Wochen durchgeführten gemeinsamen Übungen hin. Der Schwerpunkt im neuen Jahr liege auf der Grundausbildung.
Anschließend zeichnete Bruno Löffler treue Mitglieder aus. Geehrt wurden Stefan Wolf, Thomas Lieberum und Ralf Butters (alle 25 Jahre), Martin Schorn, Detlef Kappe, Roland Lösch und Heiko Fröber (alle 30), Michael Rebhan, Gerhard Langer, Norbert Butters, Volker Hofmann, Dietmar Butters, Frank Hofmann und Horst Giesbert (alle 35), Uwe Kappe und Bruno Löffler (beide 40), Hans Becker und Hubert Steiner (beide 50) sowie Kurt Butters (65).
Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Roland Lösch, Stellvertreter Gerhard Langer, Kassierer Martin Porzelt, Schriftführer Gerald Schötz, Beisitzer Bruno Löffler, Kerstin Lösch und Norbert Butters, Revisoren Marvin Kröller, Dietmar Butters und Klaus Forster.
Der neue Vorsitzende Roland Lösch und sein Stellvertreter Gerhard Langer dankten Bruno Löffler mit einem Geschenk und erinnerten kurz an dessen Laufbahn bei der Feuerwehr, in der auch schon Kommandant gewesen sei. LöRo