Der Ökologisch-Botanische Garten der Universität Bayreuth wird heuer 40 Jahre alt. Aus diesem Anlass wird morgen um 11.30 Uhr eine Ausstellung zur Geschichte des Gartens eröffnet.
Mit Fotos und anderen Dokumenten werden die rasante Entstehung der weit über die Grenzen Bayreuths hinaus bekannten Forschungs-, Bildungs- und Erholungseinrichtung und das Wirken ihres emsigen Freundes- und Fördervereins für die Öffentlichkeit dargestellt. Die Ausstellung ist bis Ende Oktober zu sehen.
Bereits um 10 Uhr startet die Sonntagsführung "Gestern, heute, morgen: die Entwicklung
des ÖBG". Bei dem Rundgang werden besondere Etappen der Geschichte des Gartens herausgestellt. Der Eintritt ist frei.
Die Zufahrt ist trotz des morgen stattfindenden Fun-Runs möglich. red