"Frontex - zur Sicherung der europäischen Außengrenzen" lautet das Thema eines Vortrags am Freitag, 24. August, mit Ministerialdirigent Dr. Herbert Trimbach im Europahaus. Dr. Trimbach ist Abteilungsleiter im Innenministerium des Landes Brandenburg.
Frontex, die europäische Grenzschutzagentur, ist bisher mit eingeschränkter Befugnis an Land- und Küstengrenzen tätig und soll nach dem gegenwärtigen Stand der Planung massiv ausgebaut werden. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker will im September die mit allen Ländern gemeinsam erarbeiteten Vorschläge für eine schlagkräftig und effektiv agierende Frontex-Truppe der Europäischen Union vorlegen.
Trimbach ist Mitglied des zuständigen Arbeitskreises in der Innenministerkonferenz. Er ist in Schwärzelbach geboren und hat sein Abitur im Frobenius- Gymnasium abgelegt. Dr. Herbert Trimbach war früher Stadtrat in Hammelburg und Kreisrat in Bad Kissingen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.
Dieter Galm