Eine gefährliche Siatuation erlebten am Montag, um 12.30 Uhr, ein 44-Jähriger und seine 47-jährige Ehefrau, als sie die Staatsstraße 2281 befuhren. Nach dem Ortsausgang Rudendorf in Richtung Leppelsdorf kamen dem VW-Passat-Fahrer aus der ersten Linkskurve heraus vier Pkw entgegen. Der erste Pkw, vermutlich ein sieben bis acht Jahre alter VW Polo, kam den beiden auf ihrer Fahrspur entgegen. Dieser war so schnell, dass der VW-Passat-Fahrer nach rechts auf eine Wiese ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Der silberfarbene Polo und die drei folgenden Fahrzeuge fuhren einfach weiter. Verletzt wurde niemand. Auch am Pkw entstand kein Schaden. Da keine Hinweise zu Kennzeichen oder den anderen Pkw vorliegen, bittet die Polizei-Inspektion Haßfurt Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, um Mithilfe unter Telefonnummer 09521/9270.