Beim Sportfest des SC Rennsteig Steinbach am Wald trafen die beiden Spitzenteams des Landkreises Kronach, der Landesligist SV Friesen und der Bezirksligist FC Mitwitz, zu einem Vorbereitungsspiel aufeinander.

SV Friesen -
FC Mitwitz 4:1 (2:0)

Der SV Friesen startete gut in die Partie und war in den ersten 15 Minuten feldüberlegen. Die erste Chance im Spiel für den SV hatte Brandt, er setzte den Ball jedoch neben den Pfosten. Besser machte er es wenig später, als er nach einem Freistoß den Abpraller zur Führung für Friesen versenkte. Der Landesligist war zu diesem Zeitpunkt die stärkere Mannschaft und wieder war es Brandt, der nach einer halben Stunde das verdiente 2:0 erzielte.
Nach der Pause verwandelte Langbein einen Foulelfmeter zum 2:1-Anschlusstreffer für den Bezirksligisten. Das gab den Mitwitzern Aufwind, sie wurden besser und konnten das Spiel in der Folge ausgeglichen gestalten. Trotzdem bauten die Friesener ihren Vorsprung weiter aus. Der erst kürzlich vom FC Mitwitz nach Friesen gewechselte Schülein traf gegen seine ehemaligen Teamkollegen, ehe Daumann den 4:1-Endstand herstellte. sch