Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Anerkennung als Bewegungskindergarten ist für den Kindergarten "Fridolin" Hummendorf getan. Mit dem Kooperationspartner TSV Weißenbrunn hat man in der Leßbachtalhalle Weißenbrunn eine großartige Veranstaltung zum Projekt "BAERchen" vorgenommen. Dieses steht sinnbildlich für Bewegung, Aufklärung, Ernährung und Ressourcen.

Ziel ist die Förderung von ganzheitlicher Bewegung verbunden mit gesunder Ernährung im Kleinkindalter. Der präventive Effekt von ausreichender Bewegung in Verbindung mit ausgewogener Ernährung hat eine positive Wirkung auf die Gesamtentwicklung eines Kindes. Die Gastredner für den TSV Weißenbrunn waren dabei Kevin Mattes, Student für Fitness-Wissenschaft und Fitness-Ökonomie sowie im pädagogischen Teil Annika Dressel, Studentin für Soziale Arbeit.

Aufmerksam hörten sich die Kinder die Vorträge an und speisten genüsslich die Ernährungsangebote. Mit viel Freude und ausgelassen wurde auf den Matten, an den Seilen und an der Reckstange geturnt. Aufmerksam und hilfreich waren dabei TSV-Vorsitzender Jörg Neubauer mit den Übungsleitern Anja Klingohr und Jakob Neubauer sowie das Hummendorfer Kindergarten-Team mit Heidi Löffler, Jutta Spielvogel und zahlreichen Eltern.

Jörg Neubauer freute sich über die angenehme Zusammenarbeit mit dem Kindergarten Hummendorf, sprach von einer sportlichen Bereicherung, dankte den Übungsleitern und übergab jedem Kind zur Erinnerung einen von ihm selbst gefertigten Ansteckbutton. dw