Das Gymnasium Fridericianum Erlangen (Sebaldusstraße 37) informiert am Samstag, 2. Februar, um 10 Uhr in der Aula über die Möglichkeiten, die es als humanistisches Gymnasium bietet. Es vermittelt eine ganzheitliche Bildung: Es setzt auf die Basissprachen Europas, legt aber ebenso großen Wert auf naturwissenschaftliche und ästhetische Bildung, heißt es in einer Pressemitteilung. In den vergangenen Jahren wurde im Rahmen des Musikunterrichts eine profilorientierte Bläserklasse gebildet.

Für Kinder aus dem gesamten Erlanger Umland ist das Gymnasium Fridericianum das nächstgelegene humanistische Gymnasium, daher haben die Kinder Anspruch auf einen kostenfreien Schulweg. Es bestehen Busverbindungen direkt zur Schule. Eingeladen sind vor allem Viertklässler und ihre Eltern. Die Schulleitung gibt unter Telefon 09131/34106 gerne Auskünfte über das Fridericianum. Weitere Informationen gibt es unter www.gymnasium-fridericianum.de. red