Der Awo-Treff unternimmt gemeinsam mit der Berufsfachschule für Altenpflege des Klinikums eine Reise in die Vergangenheit und lädt alle dazu ein. Es wird gebeten, Fotos aus der eigenen Schulzeit und von Freizeitaktivitäten aus der Kindheit und Jugend mitzubringen. In Kleingruppen wird über diese Fotos und ihre Bedeutung für jeden Einzelnen gesprochen und daraus ein Erinnerungsplakat erarbeitet. Gegen Mittag wird es ein gemütliches Beisammensein mit leckeren Häppchen geben und zum Abschluss werden die kennengelernten Freizeitaktivitäten von den Schülern präsentiert. Das Projekt findet am Freitag, 1. März, ab 9 Uhr bis circa 13 Uhr in der Berufsfachschule für Altenpflege, Gustav-Hirschfeld-Ring, statt. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 09561/94415 ist erforderlich. red