Einen kurzweiligen Abend mit Fredi Breunig veranstaltete die Stadtkapelle Münnerstadt in der Alten Aula. Der Abend war ein weiterer Höhepunkt im Reigen der vielen Veranstaltungen anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums.
Dass Fredi Breunig alle sofort in seinen Bann zog, war dabei selbstverständlich. Ob es um Wortspielereien in der fränkischen Sprachrhetorik, um den liebevollen Umgang mit dem Poesiealbum, oder um die nicht ganz so ernstzunehmenden Schwerpunkte bei Instrumenten ging - bei den Zuhörern blieb kein Auge trocken.
Zum Jubiläum der Stadtkapelle hatte er sich musikalisch ein besonderes Schmankerl überlegt: Mit Verstärkung aus dem Publikum ging es in einer Musikprobe an die Instrumente, und es zeigte sich, dass es dort auch so manches Improvisationstalent gab - was die Wasserklappenbetätigung beim Bariton oder den Fingerlauf bei der Klarinette anging. Er hatte die Lacher auf seiner Seite.
Mit kulinarischen Genüssen wurden die Gäste in der Pause versorgt, und am Ende ging der ein oder andere mit Bauchmuskelkater nach Hause.
Die nächste Veranstaltung der Stadtkapelle Münnerstadt ist eine Bierprobe mit Braumeister Dietmar Schmitt. Für die passende musikalische Begleitung sorgt Bernd Hammer, das Ganze findet am Freitag, 27. Oktober, statt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es bei Bäckerei Wald für 16,50 Euro (incl. sieben Bieren). Es lohnt sich, schnell zu sein, denn die Kartenzahl ist begrenzt. red