Am Sonntag, 25. Februar, um 10.30 Uhr wird der Männerchor des Fränkischen Sängerbunds den Hauptgottesdienst in der Basilika Gößweinstein musikalisch umrahmen. Insbesondere werden hierzu drei Stücke aus der Messe in d-moll op. 22 vom Luxemburger Komponisten Laurent Menager (1835 bis 1902) zur Aufführung gelangen. Im Anschluss an den Gottesdienst wird als Zugabe ein kleines Konzert in der Basilika geboten. Dieser Chorauftritt bildet den Höhepunkt eines Probenwochenendes des Chores in der Fränkischen Schweiz unter der Leitung seines Chorleiters Hermann Freibott. red