Am zweiten Advent, 9. Dezember, findet um 16 Uhr in der Kirche von Schloss Unteraufseß die fränkische Weihnacht des Fränkische-Schweiz-Vereins (FSV) statt. Es wirken mit: das Trio "Saiten-Weis" aus Forchheim, die "Ebermannstädter Pfeifen", der "Bammersdorfer Dreigesang" und der Posaunenchor Aufseß. Die Weihnachtsgeschichte liest Walter Tausendpfund in fränkischer Mundart. Den Segen spendet Pfarrer Martin Völkel. Die Weihnachtswünsche überbringt der FSV-Hauptvorsitzende und Altlandrat Reinhardt Glauber aus Pinzberg. Organisiert hat die Veranstaltung die FSV-Ortsgruppe Aufseß-Neuhaus-Hochstahl. Der Eintritt ist frei. Spenden für die kostenlos aufspielenden Musiker werden aber gerne angenommen. red