In der Reihe "Afrika - der vergessene Kontinent?" referiert Herbert Zick in der Fotogruppe Bad Staffelstein am Donnerstag, 18. Oktober, um 19.30 Uhr im "Angerstübla" über Uganda - unbekanntes Land am Äquator. Das Biologen-Ehepaar aus Erlangen bereist seit vielen Jahren die afrikanischen Länder entlang des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Nach ihren Erlebnissen in Kenia setzten sie ihre Reise fort und besuchten Uganda. Der Vortrag zeigt jedoch nicht nur die landschaftlichen Höhepunkte, sondern bringt auch in vielen menschlichen Begegnungen die Probleme des Landes zur Sprache. In dem live kommentierten Vortag, gewürzt mit Insider-Wissen und Tipps, erzählen sie von ihren Erlebnisse in Uganda. Foto: Herbert Zick