Aufgrund seiner langjährigen Verdienste um die KAB wurde Rudolf Förtsch im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Strullendorfer Pfarrheim mit der Roten Ehrennadel der KAB ausgezeichnet.

KAB-Geschäftsführer Ralph Korschinsky würdigte den Geehrten und dankte ihm für seine 29-jährige Tätigkeit im Vorstand der Strullendorfer KAB, aber auch für seine unermüdliche Mitarbeit im Kreis- und im Diözesanverband der KAB.

Sichtlich gerührt nahm Rudolf Förtsch die Auszeichnung entgegen, obwohl er eigentlich "kein Bimbamborium" gewünscht hatte. Er dankte allen Mitstreitern vor Ort für ihr Engagement für die Anliegen der KAB und erinnerte an die Anfänge seiner Vorstandstätigkeit und an Pfarrer Georg Zametzer und an Martina Müller.

Die KAB Strullendorf ernannte Rudolf Förtsch an diesem Nachmittag auch zum Ehrenmitglied. Andrea Spörlein