Der dritte Mainauenlauf in Bayreuth zog im Hauptlauf über zehn Kilometer 572 Teilnehmer an. Zweimal musste ein landschaftlich reizvoller Rundkurs auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände durchlaufen werden. Für drei Starter des SC Kemmern endete der Lauf mit einem Platz auf dem Siegerpodest. Elli Flurschütz beendete das Rennen nach 39:14 Minuten und holte damit mit deutlichem Abstand den Gesamtsieg bei den Damen - ein gutes Zeichen für ihren bevorstehenden Triathlon bei der Challenge Roth. Mit über einer Minute Vorsprung gewann Geli Nehr, seit dieser Saison ebenfalls Mitglied im SC Kemmern, ihre Altersklasse (51:51 Minuten). Klaus Geuß erkämpfte sich den zweiten Platz in der M50 und den zehnten Platz im Gesamteinlauf bei den Männern in 41:41 Minuten. Gesamtsieger bei den Männern wurde Felix Mayerhöfer von der DJK Dasswang in 35:55 Minuten. red