Am Samstag und Sonntag, 24./25. August, findet auf dem Flugplatz in Dobenreuth das Flugplatzfest des LSC Forchheim statt. Es ist auch ein Tag der offenen Türen und Ohren. Die Vereinsmitglieder informieren Besucher gerne über ihr Hobby. Das Flugplatzfest beginnt am Samstag um 13 Uhr mit Rundflügen auf verschiedenen Flugzeugen. Ein Gyrokopter, Motorsegler, zwei viersitzige Motormaschinen und zwei Segelflugzeuge stehen an beiden Tagen für Rundflüge bereit. Ganz mutige Besucher können auch an einem Segelkunstflug mit einem erfahrenen Kunstflugpiloten teilnehmen. Am Samstagabend wird es einen Start von mehreren Heißluftballonen geben, wenn es das Wetter erlaubt, mit Ballonglühen bei Dunkelheit. Interessenten für eine Mitfahrt in einem der Ballone haben die Möglichkeit, sich am Samstag tagsüber direkt am Flugplatz ein Ticket zu sichern. Der Sonntag beginnt um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst, bei schönem Wetter wird dieser im Freien abgehalten, mit anschließender Flugzeugweihe. Um 10 Uhr beginnt der Frühschoppen mit musikalischer Untermalung der "Pinzberger Haderlumpen". Ab 11.30 Uhr gibt es Mittagsessen. Für "Nachwuchspiloten" gibt es auch reichlich Beschäftigungsmöglichkeiten: Es stehen eine Hüpfburg und ein Spielplatz mit Rutsche, Schaukeln und ein Trampolin zum Austoben bereit. red