Wie kommt es eigentlich dazu, dass Menschen ihre Heimatländer verlassen müssen? Was haben wir damit zu tun? Wie hat sich das Ehrenamt in Deutschland seit der Ankunft der vielen Asylsuchenden 2015 entwickelt? Worin liegen die Chancen, geflüchtete Menschen ins Ehrenamt zu integrieren?

Ein von der Katholischen Erwachsenenbildung (KAB) angebotenes Seminar richtet sich an alle Organisationen und Interessierte, die sich mit den Themen Flucht (-ursachen), Asyl und Integration auseinandersetzen möchten. Hierbei wird ein erster Einblick in die Bereiche gegeben und Möglichkeiten der Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung ins Ehrenamt werden erarbeitet. Referentin ist Laura Böhme.

Die Workshops finden am 5. Oktober im Pfarrsaal Herz Jesu in Pegnitz, am 12. Oktober im Bistumshaus St. Otto in Bamberg und am 19. Oktober im Amt für Landwirtschaft und Ernährung in Kronach, jeweils von 13 bis 18 Uhr, statt.

Anmeldungen werden jeweils bis eine Woche vor der Veranstaltung erbeten. Weitere Informationen sind erhältlich beim KAB Bildungswerk Bamberg e.V., Ludwigstraße 25, 96052 Bamberg, Tel. 0951/91691-16, oder per E-Mail: kab-bildungswerk@kab-bamberg.de oder auf der Homepage unter www.bildungswerk.kab-bamberg.de. red