Rund um die Hochbeete der Essbaren Stadt im Babenberger Viertel findet am Samstag, 13. Oktober, von 14 bis 17 Uhr ein Nachbarschaftsflohmarkt statt. Ausgediente,

aber noch brauchbare Gegenstände weiterverkaufen, beim Handeln mit anderen Menschen ins Gespräch kommen, das ein oder andere nützliche Ding finden und dabei noch die Idee der Essbaren Stadt kennenlernen, das alles ist möglich beim Nachbarschaftsflohmarkt für Alt und Jung. Der Flohmarkt findet im Innenbereich der Schlüsselbergerstraße innerhalb des Babenbergerrings

statt und ist nur für Privatverkäufer. Es wird keine Standgebühr erhoben, und die Anmeldung ist ab 12. September möglich bei Stadtviertel-Projekt, Anja Münzel, Telefonnummer 0174/6352894. red