Auch wenn die äußeren Temperaturen beim Anfischen des Höchstadter Fischereivereins recht angenehm waren, war das Fischwasser nicht nur hoch, sondern auch kalt, und so war die Beißlust der Flossenträger überschaubar. Sieger wurde mit einem Karpfen von 3180 Gramm Jörg Müller. Der Max-Scharold-Gedächtnispreis für das größte geangelte Gesamtgewicht ging an Georg Kaiser mit 3630 Gramm, ihm folgte Konrad Schmitt mit 3260 Gramm, Eduard Grau mit 3060 Gramm und Max Gulden mit 2700 Gramm. pn