Tobias Kindermann

Das Gebäude der Machalke Polsterwerkstätten in Wolfloch hat einen neuen Eigentümer, die Gutmann Factory aus dem wenig entfernten Redwitz. Das bestätigte Katrin Fischer für die Geschäftsführung des Unternehmens in einer Mitteilung.
Im Juli war bekannt geworden, dass Machalke seine Produktion ins Ausland in die bosnische Hauptstadt Sarajevo verlagert. Weder bei Machalke noch bei dem Mutterkonzern Prevent in Wolfsburg wollte sich bisher jemand öffentlich zu der Verlagerung äußern.Der Hochstadter Bürgermeister Thomas Kneipp hatte indirekt davon erfahren, weil ihm Mitarbeiter von einem Verkauf des Firmengebäudes erzählt hatten.
Für das Redwitzer Unternehmen kommt die Gelegenheit zum rechten Zeitpunkt: "Wir wachsen kontinuierlich seit Jahren, Stück für Stück", sagt Katrin Fischer. "Wir sehen im Kauf der Immobilie erhebliches Potential und werden hier in einem ersten Schritt ein Logistikzentrum aufbauen." Das Objekt umfasse rund 20 000 Quadratmeter Lagerfläche mit mehr als 25 Laderampen für eine schnelle Be- und Entladung und verfüge über ein modernes Verwaltungsgebäude mit Ausstellungsräumen.
Gutmann hatte bereits vor einigen Wochen Teile der Immobilie angemietet. Das Unternehmen beschäftigt 120 Mitarbeiter in Redwitz und hat sich darauf spezialisiert, Wohnwelten zu konzipieren und anzubieten. Zu den Kunden zählen Möbelhäuser in ganz Deutschland.