Der Name Michael Langenhan ist untrennbar mit der Feuerwehr verbunden. Für seine langjährigen Verdienste um das Ehrenamt wurde er nun mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um eine der höchsten Ehrungsmöglichkeiten im Feuerwehrwesen. Igensdorfs Bürgermeister Wolfgang Rast, Kreisbrandinspektor Markus Wolf und Stefan Hackl, der neue erste Kommandant der Igensdorfer Wehr, hielten eine kurze Laudatio. Sie alle hoben die Verdienste von Langenhan hervor. Der Geehrte war über 30 Jahre als Kommandant der Igensdorfer Feuerwehr und als Kreisbrandmeister im Inspektionsbereich 3 unermüdlich im Einsatz. Michael Langenhan wurde das Ehrenkreuz in Gold von Kreisbrandrat Oliver Flake verliehen. Anwesend waren auch alle Kreisbrandmeister des Bezirks 3 und der zuständige Kreisbrandinspektor Markus Wolf. Sichtlich überrascht von der hohen Auszeichnung war Michael Langenhan selbst. map