Seit 30. September werden im Auftrag des Staatlichen Bauamtes Bamberg Felssicherungsarbeiten an steinschlaggefährdenden Hängen nordwestlich des Steinbruchs Kaider und am Wattendorfer Berg südwestlich von Wattendorf ausgeführt. Diese Arbeiten sind dringend erforderlich, da sich zuletzt vereinzelt Steinschläge ereignet haben und eine Gefährdung für den Straßenverkehr ausgeschlossen werden soll. Von den Felssicherungsarbeiten sind folgende Streckenabschnitte betroffen: Staatsstraße 2204 im Bereich nordwestlich des Steinbruchs Kaider, Staatsstraße 2210 im Bereich südwestlich von Wattendorf. Von Montag, 28., bis Donnerstag, 31. Oktober, ist für eine Felssprengung eine Vollsperrung der Staatsstraße 2210 am Wattendorfer Berg notwendig. Der Verkehr wird über Wattendorf - Frauendorf - Stübig umgeleitet. Die restlichen Sicherungsarbeiten in den oben genannten Bereichen erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit Verkehrsregelung durch Baustellenampeln. Der Abschluss der Felssicherungen ist für Ende November vorgesehen. red