Mit diversen Umbaumaßnahmen am vereinseigenen Gelände habe der MSC Kasendorf die Attraktivität des Trialsports weiter gesteigert. Das sagte Vorsitzender Stefan Herold bei der Hauptversammmlung. Er lud alle Mitglieder zu den monatlichen Grillabenden im Anschluss an das Freitagstraining ein.

Weiter erinnerte Herold an drei Veranstaltungen im zurückliegenden Jahr: den Saison-Vorbereitungslehrgang des ADAC für die jugendlichen Trialfahrer, den anspruchsvollen Lauf zum Jura-Trial-Pokal auf zum Teil noch eisigem Boden sowie den ersten Fahrrad-Trial im Herbst. Hier sei im Oktober eine Neuauflage geplant.

Weiter berichtete Herold von der Anschaffung eines neuen Vereins-Motorrades vom Typ BETA Evo 125, das insbesondere für jugendliche Fahrer gedacht ist und mit dem ein wichtiger Schritt zur Gewinnung neuer Mitglieder gemacht wurde. Mit einigen statistischen Daten schloss er seinen Bericht ab. So habe der MSC aktuell 99 Mitglieder, von denen 69 dem ADAC angehören. Sechs Jugendliche seien aktiv.

Sportleiter Thomas Passing und Jugendleiter Markus Weimann erinnerten an die sportlichen Höhenpunkte der vergangenen Saison. Insgesamt besuchten Fahrer des MSC 49 Wettbewerbe. Die beiden aktivsten Mitglieder waren die Brüder Felix und Valentin Maiwald, die sich in der Gesamtwertung des Jura-Trial-Pokals gut platzieren konnten. Zudem wurde Valentin Maiwald (13) erneut in die Auswahlmannschaft des ADAC Nordbayern berufen.

Den Kassenbericht erstattete Schatzmeister Volker Hofmann. Heinz Hahn und Klaus Zeuke bestätigten ihm eine genaue Kassenführung. Ludwig Heining vom ADAC Nordbayern sprach über die neuen Förderbedingungen für die Ortsclubs.

Dann wurde verdiente und treue Mitglieder geehrt. Seit zehn Jahren gehören Hanna Morck, Julian Jochim, Lukas Roth, Markus Weimann und Thomas Weimann dem MSC an. Für 40 Jahre Treue wurden Hans-Jürgen Lauer, Werner Passing, Volker Täuber und Horst Weber ausgezeichnet.

Die Vereinsmeisterschaften in der Sparte Motorrad-Trial brachten folgendes Ergebnis: 1. Felix Maiwald , 57,79 Punkte; 2. Thomas Passing, 45,38; 3. Valentin Maiwald, 44,16; 4. Udo Kauppert , 25,90; 5.Lea Kauppert, 18,13; 6. Stefan Herold, 13,67.

Zum Abschluss gab Herold noch einen Ausblick auf die bevorstehende Saison. Neben dem obligatorischen Lauf zum Jura-Trial-Pokal im September und dem Fahrradtrial sei auch wieder Fahrrad-Turnier mit der Grundschule Kasendorf geplant.

Außerdem wolle man auf dem Gelände bei Welschenkahl einen Schnuppertag veranstalten. red