Zahlreiche Veranstaltungen thematisieren das Leben und Wirken Martin Luthers, so auch ein zentraler Festgottesdienst heute, 31. Oktober, um 9.30 Uhr in der Kreisstadt, der Protesthochburg gegen die geplante Gebietsreform in Thüringen. Mit Spannung darf deshalb die Predigt von Superintendent Wolfgang Krauß erwartet werden. red