Ein 43-jähriger Fahrer eines Paketdienstes musste am Dienstagmittag gegen 12 Uhr in der Bamberger Straße mit seinem Lieferwagen rückwärts fahren. Dabei hat er übersehen, dass hinter seinem Kleintransporter zwischenzeitlich ein Auto stand, an dessen Steuer eine 62-Jährige saß. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem nach Schätzung der Polizei insgesamt rund 1500 Euro Sachschaden entstanden ist. Die beiden Fahrer blieben unverletzt.