Beamte der Verkehrspolizei Bamberg haben am Dienstag zwischen 12.30 und 17 Uhr auf der Bundesstraße 470 auf Höhe der Stempfermühle eine Radarmessung durchgeführt. Insgesamt durchfuhren 282 Fahrzeuge die Kontrollstelle. Mit überhöhter Geschwindigkeit waren 24 Verkehrsteilnehmer unterwegs. Fast doppelt so schnell wie erlaubt raste der Spitzenreiter mit 96 km/h bei erlaubten 50 durch die Messstelle.