Am Vatertag, 30. Mai, 14 Uhr, bietet Karpfenland Aischgrund eine Wanderung auf alten Handelsstraßen rund um Tanzenhaid an. Unterwegs erfahren die Teilnehmer, was es einst am Wegesrand gab: eine ehemalige (Raub-)Ritterburg, eine vorindustrielle Farbenfabrik, einen gruseligen Hinrichtungsplatz und den verträumten Weiler Tanzenhaid, der idyllisch zwischen Wald und Weihern liegt. Die Tour dauert rund vier Stunden, die Wegstrecke beträgt ungefähr neuneinhalb Kilometer. Unterwegs gibt es eine Brotzeit. Start ist am Friedhofsparkplatz im Tanzenhaider Weg in Oberreichenbach. Anmeldungen sind erwünscht unter Telefon 0151/26211382. red