Am Samstag ist offenbar ein Unbekannter mit einem Schild oder Aufkleber mit dem Aufdruck "Weißer Ring" in Forchheim unterwegs gewesen und hat Spenden sammeln wollen. So wurde es Monika Vi eth, der Leiterin der Forchheimer Außenstelle der Opferschutzorganisation, zumindest berichtet. Aus diesem Anlass teilt Vieth mit, dass der Weiße Ring keine Leute auf der Straße Spenden sammeln lässt.


Bitte benachrichtigen

Wer jemanden trifft, der vorgibt, für den Weißen Ring Spenden zu sammeln, sollte die Polizei Forchheim, Telefon 09191/70900, informieren. Wer die Opferarbeit des Weißen Rings unterstützen möchte, kann Mitglied werden (Monatsbeitrag 2,50 Euro) oder auf folgendes Konto eine Spende überweisen: Deutsche Bank Mainz, IBAN DE26 5507 0040 0034 3434 00. red