Bei einer Routinekontrolle fiel Beamten der Polizeiinspektion Ebern am Mittwochmorgen gegen 6.50 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer auf, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei dem Mann wurde deshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus Ebern durchgeführt. Dem 31-Jährigen drohen nun eine Bußgeldanzeige und ein Fahrverbot. pol