Die Kreisgruppe der Sudetendeutschen Landsmannschaft lädt zu einer Fahrt am Dienstag, 20. August, zu den Adler-Modewerken nach Haibach ein. Nach Frühstück, Modenschau, Einkäufen und Mittagessen im Haus geht es anschließend zu einer Stadtrundfahrt durch Aschaffenburg. Die über 1000 Jahre alte Spessartmetropole, auch "bayerisches Nizza" genannt, zeigt sicht von ihren "besten Seite". Historisch ist Aschaffenburg über Jahrhunderte mit den "urbanen" Landschaften verknüpft, durch die eine Stadt der Parks und Gärten entstand. Die Teilnehmer erleben Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Villa Pompejanum, Sandkirche und Schloss Johannisburg. Abfahrtszeiten: Lichtenfels/Gymnasium, 6 Uhr; ehem. Sparkasse/Hl. Familie, 6.05 Uhr; Reundorf/Kreuz, 6.15 Uhr; Bad Staffelstein/Jet, 6.20 Uhr; Bad Staffelstein/ehem. Insel, 6.25 Uhr. Nichtmitglieder sind wie immer willkommen. Anmeldung nimmt Heidi Engelhardt unter Telefon 09571/1693854 entgegen. red