Erheblichen Schaden hat ein Unbekannter am Montagnachmittag auf dem Gelände der Aral-Tankstelle in der Forstmeisterstraße angerichtet. Beim Rückwärtsfahren touchierte er mit seinem Wagen einen Vorsprüh-Hochdruckreiniger, der gegen die Außenverkleidung der Waschanlage gedrückt wurde. Dadurch wurde die Lanze des Hochdruckreinigers verbogen und die Außenverkleidung der Waschanlage beschädigt. Trotzdem fuhr der Täter einfach davon. Die Reparatur wird 3500 Euro kosten, schätzt die Polizei. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bei der Inspektion Bad Kissingen, Tel.: 0971/ 714 90. pol