Ein amtliches Papier, aber für ihn das falsche, wurde einem Autofahrer in Bad Brückenau zum Verhängnis. Wie die Polizei meldete, wurde während des Faschingszuges in Bad Brückenau im Stadtgebiet ein 50-jähriger Fahrer eines Kleinwagens angehalten. Führerschein führte er keinen mit. Es stellte sich schnell heraus, dass er gar keinen hat. Auch die Ausrede, er habe einen tschechischen Führerschein gemacht und dieser liege zu Hause, konnte schnell widerlegt werden. Gleichzeitig stellte sich heraus, dass mehrere Staatsanwaltschaften nach dem Mann suchen und ein Haftbefehl bestand. Er wurde in Polizeigewahrsam genommen und am Aschermittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt. pol