Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 5.30 Uhr bei Leesten wurden zwei Beteiligte schwer verletzt. Wie die Polizei Bamberg-Land mitteilte, wollte ein 46 Jahre alter Mann im Strullendorfer Ortsteil Leesten mit seinem Auto von der Raiffeisenstraße nach links auf die Staatsstraße 2210 in Richtung Geisfeld abbiegen. Auf dieser fuhr zur gleichen Zeit eine 61-Jährige aus Richtung Bamberg.

Der 46-jährige Unfallverursacher übersah beim Einfahren wohl das herannahende Auto, dessen Fahrerin nicht mehr bremsen konnte und frontal in die Fahrerseite des Abbiegers prallte. Die alarmierten Feuerwehren aus Leesten, Litzendorf und Melkendorf mussten den eingeklemmten 46-Jährigen mittels hydraulischem Gerät befreien. Die 46-Jährige war in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und konnte schnell gerettet werden. Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und kamen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht für beide laut Polizei nicht.

Die Staatsstraße war für rund zwei Stunden voll gesperrt. An den Autos entstand Totalschaden in Höhe von 7 500 Euro. red