Eine Polizeistreife stellte am Samstag, 29. September, gegen 23.40 Uhr in Burkardroth, An der Höll, ein Mofa/Motorroller fest, der augenscheinlich deutlich schneller als die erlaubten 25 Stundenkilometer unterwegs war. Der 16-jährige Fahrer wurde einer Kontrolle unterzogen und konnte nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen. Da das Gefährt aber seinen eigenen Angaben zufolge etwa 40 km/h schnell ist, hätte er die Fahrerlaubnis der Klasse M benötigt. Da der junge Mann erklärte, selbst keine Veränderung an dem Mofa vorgenommen zu haben, wurde das Fahrzeug zwecks einer genaueren Untersuchung sichergestellt. pol