Ohne Verletzungen ging der Zusammenstoß zweier Autos am Mittwoch um 21.10 Uhr an der Kreuzung der Karchestraße und der Ketschendorfer Straße aus. Eine 18-jährige Fahranfängerin übersah beim Einfahren in den Kreuzungsbereich mit ihrem VW ein von links kommendes Fahrzeug. Dessen 23-jähriger Fahrzeugführer versuchte zwar noch, auszuweichen, dennoch kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Unfallverursacherin rammte mit ihrer Fahrzeugfront den VW des 23-Jährigen am rechten Heck. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei mindestens 4500 Euro. Die Coburger Polizei-Inspektion ermittelt gegen die Unfallverursacherin wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung.