Angesichts der Vielzahl von schweren Motorradunfällen am Würgauer Berg in der Vergangenheit wurde zunächst Schlimmes befürchtet, als am Mittwochnachmittag bei der Polizei die Meldung über einen Unfall auf der B 22 bei Würgau einging. Vor Ort konnte dann jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: Eine junge Fahranfängerin war mit ihrem Moped bergab in Richtung Würgau unterwegs. Kurz vor der " Applauskurve" beging die 16-jährige Fahrerin einen Fahrfehler und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie stieß gegen einen Leitpfosten und verletzte sich dadurch leicht an der Schulter. Die junge Fahrerin wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.