Bei einer Kontrolle der Erlanger Verkehrspolizei in der Autobahnrastanlage Aurach-Nord mussten zwei Ukrainer am Dienstagabend gefälschte Ausweise abgeben. Wiees im Pressebericht der Polizei heißt, führten die beiden 32 und 57 Jahre alten Männer neben ihren ukrainischen Reisepässen auch ID-Karten mit, die sie als "schengenzugehörige" Tschechen auswiesen. Als EU-Bürger hätten die beiden Männer wesentlich leichter eine Arbeitsstelle antreten können. pol