Die Modernisierung des Wohnraums mit Barrierefreiheit wird angesichts des demografischen Wandel immer wichtiger werden. Deshalb informiert die Handwerkskammer für Oberfranken in Kursen die Betriebe regelmäßig über technische Assistenzsysteme, die entsprechenden Normen und Vorgaben und auch Fördermöglichkeiten. Jetzt haben wieder 17 Teilnehmer das Zertifikat "Generationenfreundlicher Betrieb für Service + Komfort" erhalten. Unter ihnen sind aus dem Raum Kulmbach folgende Betriebe bzw. Teilnehmer: Schwender Energie- und Gebäudetechnik GmbH & Co. KG, Thurnau (Matthias Bart, Janine Haase), ? Peter Eberlein, Altenkunstadt, Klamert Bau GmbH, Weismain (Lukas Klamert), ? Stefan Moser e.K., Mainleus (Stefan Moser) und Tasler Helmut, Kulmbach (Andy Tasler). red