In der Reihe "Kultur unterm Dach" in den Museen im Mönchshof tritt am Samstag, 16. Februar, um 20 Uhr Annette von Bamberg mit ihrem neuen Kabarettprogramm "Es gibt ein Leben über 50 - jedenfalls für Frauen" auf. Mit ihrer Wortgewalt hat die sympathische Kabarettistin die Kleinkunstbühnen erstürmt. Bei ihren Auftritten verbindet sie fröhlichen Optimismus, scharfzüngigen Spott und Spontanität.

"Muss ich noch oder darf ich schon?" - so lautet das Credo der Künstlerin, die mit bürgerlichem Namen Annette Grabiger heißt. Karten gibt es an der Museumskasse im Mönchshof und in der BR-Geschäftsstelle im Kressenstein. red