Hobbyfotograf Holger Schmid aus Bad Rodach führt dem Publikum am Sonntag, 3. Februar, ab 15 Uhr im Naturkunde-Museum Coburg vor Augen, was sonst übersehen wird. Dabei zeigt er nicht nur Fotos von Tieren seiner Heimat, schwerpunktmäßig von Insekten, sondern erzählt mit den Bildern auch Geschichten. Spannende Entdeckungen außergewöhnlicher Augenblicke im Leben der Tiere werden mit vom Fotografen selbst komponierten und produzierten Musikstücken unterlegt. Für den Vortrag ist ein Eintrittsgeld zu entrichten (siehe auch www.naturkunde-museum-coburg.de). red