"Erst der Kurs und dann der Hund" - so der Titel des bundesweiten Kombi-Seminars, das bereits zum vierten Mal von der VHS Herzogenaurach angeboten wird. Der Kurs umfasst insgesamt vier Theorieabende, jeweils donnerstags von 19.45 bis 21.15 Uhr, kombiniert mit einem abschließenden Praxisunterricht im Tierheim Forchheim. Neben umfassenden Grundkenntnissen zur Hundehaltung erhalten die Seminarteilnehmer über das Kennenlernen und Führen verschiedener Tierschutzhunde an der Leine einen ersten hautnahen Einblick im Umgang mit Hunden. Ziel des Seminars ist es, angehende und interessierte Hundehalter bei der Wahl eines optimalen Hundes zu unterstützen. Das Seminar beginnt am Donnerstag, 7. November. Anmeldungen erbeten an die Volkshochschule Herzogenaurach, Badgasse 4, Telefon 09132/901320, E-Mail: vhs@herzogenaurach.de. Näheres unter vhs-herzogenaurach.de. red