"Mitwinzern im Weltkulturerbe" lautet auch im nächsten Jahr das Motto von Weinfreunden, die sich im Projekt "Erlebnis Weinberg" lose zusammengeschlossen haben. Es handelt sich dabei um ein Weinseminar der besonderen Art. Das Konzept stammt vom Nürnberger Walter Moßner. Er arbeitet seit zehn Jahren mit gleichgesinnnten Wein-Begeisterten in wechselnden Frankenwein-Gebieten - und das nächste Mal in Bamberg.
Für die Saison 2016 lädt er neue Mitstreiter ein, die ab Samstag, 5. März, unter Anleitung von Winzer Martin Bauerschmitt im Weinberg am Michelsberg tätig werden wollen. Die Teilnehmer lernen alles Wissenswerte über die Arbeit im Weinberg und den Ausbau im Keller und legen selbst Hand an.
Interessenten, die bei "Erlebnis Weinberg" mitmachen möchten, wenden sich an Walter Moßner, mobil 0172/1380065, Fax 0911/3939650 oder E-Mail info@erlebnis-weinberg.de.
Er informiert auch über die Bedingungen, denn jeder Seminarteilnehmer ist gleichzeitig Anteilseigner und zeichnet einen Anteil von 90 Flaschen als Weinpaket. Dieses besteht aus drei verschiedenen Rebsorten zu je 30 Flaschen, die jeder individuell zusammenstellt. Zusätzlich gibt es einen Silvaner, den Bamberger Stiftsgarten vom Michaelsberg im Bocksbeutel. gg