Am 9. November jährt sich der Terror der Reichspogromnacht zum 81. Mal. Der Arbeitskreis Stolpersteine, ein Bündnis aus Schülern des Franz-Miltenberger-Gymnasiums, der Stadt Bad Brückenau und weiteren Akteuren der Zivilgesellschaft lädt am Samstag, 9. November, ein zur Gedenkveranstaltung von 18 bis 18.30 Uhr auf dem Alten Rathausplatz. Intoleranz, Diskriminierung, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit dürfen keinen Platz in der Gesellschaft haben. Gemeinsam soll ein Zeichen gesetzt und den Opfern dieser Umtriebe gedacht werden. Allen voran den jüdischen Mitbürgern, die ab 1938 unter der Gewaltherrschaft der Nazis leiden und teilweise mit ihrem Leben bezahlen mussten. sek