Nachdem die Damen 40 des Tennisparks Lichtenfels sich bereits in der vergangenen Woche den Meistertitel in der Bezirksliga und damit den Aufstieg in die Landesliga gesichert hatten, beendeten die Herren 60 in der Bayernliga ihre Saison. Durch den 7:2-Sieg über Abenberg stehen die Tennispark-Senioren im Abschlussklassement auf dem dritten Platz.


Bayernliga, Herren 60

Tennispark Lichtenfels -
DJK Abenberg 7:2
5:1 stand es nach den Einzeln in der Begegnung mit der DJK Abenberg. Bis auf Jan Kisari, der in den Match-Tiebreak gehen musste, fielen die Siege für die Lichtenfelser alle deutlich aus. Erneut zeigten Ludvik Sembdner, Jiri Vranak und Zdenek Mazak ihre Klasse. Karl-Heinz Schmidt freute sich über einen weiteren Einzelsieg. Einen kleinen Wermutstropfen gab es in den Doppeln. Während die beiden ersten Paarungen des TP haushoch gewannen, wobei auch Gerd Bissinger wieder dabei war, verloren Kisari/Schmidt knapp im Match-Tiebreak. roma
Ergebnisse: Sembdner - Schaller 6:3, 6:2, Vranak - Mathajsl 6:1, 6:0, Mazak - Höhn 6:0, 6:2, Kisari - Burkel 6:3, 2:6, 10:5, Schmidt - Löffert 6:3,6:2, Messbacher (w.o.) - Hofmann 0:6,1:4; Sembdner/Mazak - Schaller/Mathajsl 6:0, 6:1, Vranak/Bissinger - Höhn/Löffert 6:0, 6:0, Kisari/Schmidt - Burker/Hofmann 3:6, 7:6, 8:10