Angeln macht Spaß, tut der Seele gut und sollte auch jedem ermöglicht werden: Der Angelsportverein veranstaltete dieses Jahr wieder eine gemeinsame Aktivität mit der Lebenshilfe Hammelburg. Zusammen mit den Mitgliedern ging es zum Angeln an die Teichanlage Obereschenbach. Die Teilnehmer durften sehen, wie das Fischen mit der Handangel funktioniert und was man alles dazu benötigt. Die Angler wurden mit Euphorie von den Gästen bei allem fleißig unterstützt. Wenn ein Fisch gefangen wurde, durften sie helfen, diesen mit dem Kescher aus dem Wasser zu holen. Anhand der Jubelrufe wusste man sofort, wo der nächste Fisch im Netz landete. Besonders viel Freude bereitete es auch den Mitgliedern des ASV Hammelburg, dieser Gruppe so einen Ausflug überhaupt zu ermöglichen.

"Uns macht es immer wieder Spaß, es ist ein schöner und erlebnisreicher Tag für alle. Und wenn wir dann in die lachenden Gesichter schauen, ist alles perfekt" , freute sich 1. Vorsitzende Ellen Manke-Tumpach. Abschließend gab es noch leckere Steaks und Bratwürste vom Grill. Sowohl der ASV als auch die Lebenshilfe freuen sich schon auf das nächste gemeinsame Angeln. red