Unbeeindruckt von Badegeschehen der vergangenen Wochen hat eine Entenfamilie mitten im Forchheimer Freibad - in einem Lavendelfeld zwischen Erlebnisbecken, Schwimmbecken und Wasserspielgarten - ihr Nest gebaut. Die Enteneier wurden erfolgreich ausgebrütet, so dass sechs Entenküken schlüpften. Da das Nest jetzt leer ist, ist anzunehmen, dass die Entenmama in einer Nacht-und-Nebel-Aktion ihre Sprösslinge zur nahen Trubach geführt hat, um sie in ein aufregendes Entenleben in freier Natur zu entlassen. red