Da sich mehrere Enten auf der Fahrbahn befanden, mussten zwei Pkw-Fahrerinnen am Montag gegen 9.50 Uhr auf der B 289 abbremsen. Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf das Heck des vorausfahrenden Fahrzeuges auf. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7000 Euro. Verletzt wurde niemand (auch keine der Enten). pol