Quitten sowie Energiefragen und Strahlen stehen im Blickfeld der nächsten Angebote des Umweltbildungszentrums/Ubiz in Oberschleichach. Anmeldung ist für alle Veranstaltungen erforderlich im Umweltbildungszentrum, Telefon 09529/92220.

1. Es geht um die Photovoltaik und das Thema "Mit Sonnenstrom und Speicher unabhängig vom Strompreis werden". Am Montag, 13. November, erklärt Rainer Walter-Helk von 19.30 bis 22 Uhr die Bauteile einer Photovoltaikanlage und erläutert, worauf bei der Installation zu achten ist. Eine Photovoltaikanlage wandelt das Sonnenlicht direkt in elektrische Energie um.

2. "Quitten - Köstliches für Eingeweihte" heißt ein weiteres Ubiz-Angebot. An der Quitte scheiden sich die Geister. Manche lieben sie, manche können mit dem Geschmack gar nichts anfangen. Quitten haben von September bis in den November Saison. Knapp reif geerntete Früchte lassen sich, getrennt von anderem Obst, bis zu zwei Monate lagern. Die Quittenfrucht hat viele Inhaltsstoffe. Bei dem Workshop am Dienstag, 14. November, von 14.30 bis 17.30 Uhr geht es um die Verarbeitung der Quitte in der Küche. Lore Kastl verrät Tipps, Tricks und Rezepte.

3. "Strahlenfrei leben und strahlenfrei bauen" - dabei will das Ubiz helfen. Beim Vortrag am Mittwoch, 15. November, von 19 bis 20.30 Uhr wird der Frage nachgegangen, was Erdstrahlen sind und was diese Strahlung bei Pflanzen und bei Menschen bewirkt? Roland Richter erklärt ferner, welche Abschirmmaßnahmen (Handys, W-Lan, Sender) man bei sich zuhause treffen kann.

4. "Einsparpotenziale mit geringinvestiven Maßnahmen im Heizungsbereich" sind ein weiteres Thema beim Umweltbildungszentrum. Bei der Modernisierung einer Heizungsanlage gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, die in der Summe zu deutlichen Energieeinsparungen führen. Alexander Wolf, Energieberater der Unterfränkischen Überlandzentrale, erläutert am Donnerstag, 16. November, von 19 bis 20.30 Uhr beispielsweise, was ein "Hydraulischer Abgleich" ist und welchen Einfluss er auf das Heizungssystem und insbesondere auf Hocheffizienz-Umwälzpumpen hat. Außerdem erklärt er, wie jeder Regelgrößen an seiner Heizungssteuerung richtig einstellt und deren Einsparpotenziale nutzt. red