Das Fachwerkensemble des Forchheimer Rathauses bildet den Adventskalender. Nicht nur auf dem Rathausplatz, sondern bis hin zur Kaiserpfalz gruppiert sich ein Markt mit vielfältigen und typischen Angeboten. Rund 25 Buden stehen vor historischer Kulisse. Der Weihnachtsmarkt ist noch bis 23. Dezember von 12 bis 20 Uhr geöffnet, am Wochenende schon ab 11 Uhr, an Heiligabend von 9 bis 12 Uhr. Ab 17.30 Uhr (an Heiligabend um 11 Uhr) wird mit weihnachtlicher Musik für festliche Stimmung gesorgt. Pünktlich um 18.30 Uhr (an Heiligabend um 12 Uhr) öffnet sich am laut Werbeslogan der Stadt "schönsten Adventskalender der Welt" ein Fenster und der Forchheimer Engel verkündet feierlich seinen Prolog. Anschließend wird der Tagesgewinner aus der Weihnachtslotterie gezogen. Der Kalender ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadt Forchheim, der Forchheimer Geschäftswelt und von Radio Bamberg. red