Nach den beiden erfolgreichen Erlebnisausflügen nach Nürnberg zum Flughafen im Jahr 2017 und ebenfalls nach Nürnberg ins DB-Museum im Jahr 2018 startete Bürgermeister Michael Ziegler dieser Tage mit insgesamt 84 Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren zu einem weiteren Ausflug. Das Ziel war zunächst unbekannt. Erst während der Fahrt und nach einem Rätselspiel wurde das Ziel für diesen Tag bekanntgegeben, wie die Stadt schilderte.

Die Fahrt führte nach Thüringen zum Meeresaquarium in Zella-Mehlis und anschließend weiter nach Oberhof zu den dortigen Wintersportstätten.

Im Meeresaquarium in Zella-Mehlis konnten Haifische, Krokodile, Schildkröten, Seepferdchen und viele weitere bunte und kuriose, große und kleine Wasserbewohner bestaunt werden. In Oberhof brachte der dort zugestiegene Reiseführer die wissenshungrige Gruppe aus Eltmann zu den einzelnen Wintersportstätten und erklärte unter anderem das Bobfahren am Modell eines heutigen Bobschlittens und an einem erfolgreichen Weltmeister- und Olympiabobschlitten der damaligen DDR. Des Weiteren wurde die ganzjährig geöffnete Skihalle besichtigt. Darin können vor allem Skilangläufer und Biathleten auf einem Rundkurs mit einer Länge von 1754 Metern mit Anstiegen und Abfahrten zu jeder Jahreszeit trainieren.

Ganz schön kalt

Hier staunten die Kinder und Jugendlichen über den vielen Schnee und die kalte Temperatur in dieser Halle. Ebenfalls mit großer Begeisterung wurden die verschiedenen Skisprungschanzen besichtigt. Obwohl ein Begehen der Schanzen selbst nicht möglich war, zeigten sich die Kinder fasziniert von der Größe und Höhe dieser Anlagen.

Mit vielen Eindrücken startete die Rückfahrt nach Eltmann. Als abschließendes Highlight fand während der Fahrt noch eine Verlosung statt, bei der unter

anderem fair gehandelte Fußbälle und Süßigkeiten vom Weltladen in Eltmann und einige Souvenirs aus dem Meeresaquarium als Preise dienten.

Bürgermeister Michael Ziegler bedankte sich bei allen mitreisenden Kindern für den problemlosen Ablauf des Ausfluges sowie beim Organisator Mario Pfister, dem Busfahrer Günther Hofmann sowie den mitreisenden erwachsenen Betreuern Elke Ibel, Waltraud Hofmann, Rita Pfister, Nadine Pfister, Andrea Wölfel-Klopf und Joachim Stark.

Die Stadt Eltmann verweist in diesem Zusammenhang auf die anstehende Fahrt ins Erlebnisbad "Palm Beach" nach Stein am Samstag, 23. November. Anmeldeformulare liegen in Kürze im Rathaus, im Ritz und in einigen Eltmanner Geschäften aus. Dieses Angebot ist für Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern und Großeltern gedacht. red