Am Martinsumzug der beiden Eggolsheimer Kindergärten kümmerte sich der Elternbeirat der Kita St. Martin um die anschließende Bewirtung von Kindern, Eltern, Erziehern, Darstellern und Helfern. Die Erlöse davon spendet der Elternbeirat jedes Jahr einem wohltätigen Zweck, in der Regel im Umkreis.

Dieses Jahr wurde der "Wünschewagen" des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) bedacht. Damit erfüllt der ASB Sterbenskranken bestmöglich und kostenfrei einen letzten Wunsch. Am St.-Martinstag besuchte der ASB den Kindergarten St. Martin und präsentierte den "Wünschewagen". Lukas Haensch vom ASB Forchheim beantwortete Kinderfragen, während seine Kollegin die Geheimfächer des Wagens zeigte - bis hin zum Süßigkeitenschrank.

Der Elternbeiratsvorsitzende Frederik Jung übergab eine Spende von 400 Euro. Der gesamte Elternbeirat dankte allen, die trotz nassgeregneter Kinder noch im Pfarrsaal eingekehrt waren und damit diese Spende möglich gemacht hatten. red